Winterurlaub

Sooo oft habe ich es mir schon vorgenommen den Blog zum Winterurlaub zu schreiben und trotzdem ist es jetzt bereits Mitte Februar :) 

Wenn man Selbstständig ist, ist jeder Urlaub natürlich immer etwas schwierig - nimmt man die Arbeit nicht mit in den Urlaub, dann hat man das Problem nach dem Urlaub, dass soooo viel auf einen wartet, dass alle Urlaubs Gefühle sofort wieder verflogen sind. Also nehmen wir die Laptops eigentlich immer mit, dass wir wenigstens kleine Sachen vorab schon erledigen können - am Abend wenn die Kids schlafen. 

 

Also wir waren Mitte Jänner 1 Woche im Appelhof in der Steiermark. Es war Traumwetter - in den Nächten zwar immer eiskalt, aber unter Tags super Sonnenschein! 

Der Appelhof ist ein riesen Kinder & Familienhotel, das es schon sehr lange gibt. Natürlich kann man es nicht mit einem Dachsteinkönig vergleichen, aber hald auch vom Preis nicht. Das Preis Leistungsverhältnis ist echt super und somit das Hotel echt zu empfehlen. Speziell, da man aus Graz bzw. von uns in 1-1.30 Stunde dort ist. 

 

Wir sind von Sa-Sa gefahren - da wir ja noch den Luxus haben und keine Schulkinder haben, natürlich außerhalb der Ferien. Das erste Wochenende waren Freunde von uns auch noch mit dabei und daher war es natürlich auch für die Kids mega lustig. 

Laura & Nico wollten natürlich gleich am ersten Tag alles erkunden - es gibt ja wirklich alles dort.. von Indoorspielplatz über Pool mit Rutsche (sehr steiler Rutsche ;) ) über Kinderbetreuung mit malen & basteln über Outdoor Programm mit Streichelzoo, Lamas, Rodelhang, Zauberteppich und Schischule ab 3 Jahren und und und. 

Am Sonntag ging es dann los für die Laura mit dem 1. Schikurs. Wir hatten es im letzten Jahr mal selber versucht mit ihr zu fahren (zwischen den Beinen) - aber ganz ehrlich EIN SCHIKURS ZAHLT SICH 100% AUS!! Allein wie lieb der Schikurs gestaltet war und allen Kids hats so viel Spaß gemacht! 

Beim Mittagessen am So kam dann eine Angestellte zu uns, ob wir am Abend um 18 Uhr essen kommen können, da wir die einzigen sind ...?? Bis So Mittag war das Hotel voll ausgebucht und es ist kein kleines Hotel ;) Tja und SO am Abend waren wir dann wirklich die einzigen Gäste im Hotel - wie geil oder? Hattet ihr das schon mal? Alleine ein ganzes Hotel für euch?!!

Auch natürlich beim Frühstück am MO waren wir ganz alleine und somit auch beim Schikurs hatte Laura eine Einzelstunde. Da hat man dann echt gemerkt, dass da so viel weitergegangen ist und sie ist das 1x den Hang alleine runtergefahren!! Nico und Papa haben immer in der Zwischenzeit alle Tiere gestreichelt, Ponyreiten getestet und die Pistenraupe genauestens inspiziert. Nico hätte sogar mitfahren dürfen, aber das hat er sich dann doch nicht getraut. 

3 oder 4 Familien kamen dann im laufe der Woche und somit war es wirklich total angenehm - alle Familien haben sich schon gekannt und es war überall mehr als genug Platz. 

Laura hat noch 2 Tage Schikurs mitgemacht und am DO ging es dann mit Mami auf die große Piste <3 Das Schigebiet Niederalpl liegt nur 5 Autominuten vom Hotel entfernt und ist perfekt für Anfänger bzw. Kinder. Und wow die kleine Schimaus ist mit mir überall super toll runter gefahren und konnte wirklich super Schifahren - nach 4 Tage Schikurs! Und das Beste - selbst nach einem ziemlich wilden Sturz ist sie aufgestanden und wollte weiter machen, weil es ihr total Spaß gemacht hat <3 und das ist doch das wichtigste!! 

Hin zum Wochenende war das Hotel dann wieder ziemich ausgebucht, das wir dann nach unserer Einsamkeit die Menschenmassen gar nicht mehr gewohnt waren und am Sa dann froh waren, dass wir gemütlich wieder heimgefahren sind. Am Vormittag ging es für Laura und mich nochmal auf die Piste und Papa und Nico haben sich noch von allen Tieren verabschiedet. Nach dem Mittagessen auf der Schihütte sind wir dann heim gedüst und nach ca. 20 Minuten Fahrzeit fragt der Papa wo Lauras Schi sind - tja die standen noch bei der Schihütte. Also nochmal retour und eine etwas längere heimfahrt als geplant ;) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0